ll

KSG und MJSG mit über 110 Jugendlichen in der Wetzlarer Jugendherberge zum jährlichen Handball-Camp - Auswärtige Trainer das I-Tüpfelchen - überragende Stimmung bei Trainern und Jugendlichen

"Fix und alle - aber geil!!!"... das war die Antwort einer weiblichen E-Jugendlichen der KSG Bieber auf die Frage ihrer Eltern, wie denn ihr Wochenende beim diesjährigen Handball Camp der KSG Bieber und der MJSG Bieber/Heuchelheim gewesen war.

Besser hätte man es wohl nicht zusammenfassen können!
Wie schon in den letzten Jahren hatten sich rund 115 Kinder und Jugendliche aus Biebertal und Heuchelheim nach Wetzlar aufgemacht um unter der Anleitung ihrer eigenen Trainer und verschiedener hochkarätiger Trainern aus anderen Vereinen ihre Handball-Künste zu verbessern und gemeinsam Spaß zu haben.

Die Mannschaften der MJE, WJE, MJD, WJD, WJC und WJB trafen sich bereits in aller Frühe am vorletzten Wochenende vor den hessischen Sommerferien in der Wetzlarer Jugendherberge, wo nach gemeinsamer Ankunft in den umliegenden Sporthallen 5-6 Trainingseinheiten an 2 Tagen auf dem Programm standen.
Dem Team um Jugendkoordinator Jens Hofmann war es wieder gelungen namenhafte Trainer aus dem Umland mit interessanten Inhalten nach Wetzlar zu locken.
So gaben sich unter anderem Kai Nober (Mitglied im Trainerstab des deutschen A-Jugend-Meisters HSG Wetzlar), Dirk Langsdorf (jahrelanger Regionalliga-Trainer), Stefanie Meyer (Sportwissenschaftlerin mit Schwerpunkt medizinischer Trainingstherapie, Etienne Emmert (A-Jugend-Oberliga Trainer TV Hüttenberg), Christof Fähler (ehemaliger Trainer HSG Wettenberg Landesliga-Aufsteiger)und Monika Ludmilova (Handball-Legende) die Ehre und zeigten sich von der insgesamt guten handballerischen Qualität vieler KSG/MJSG-Jugendlicher angetan.
Nach vier teilweise schweißtreibenden Einheiten am Samstag ließen es sich viele Trainer und Jugendliche abends nicht nehmen noch einmal im Beach-Volleyball gegeneinander anzutreten oder gruppenbildende Ma0ßnahmen innerhalb der einzelnen Mannschaften durchzuführen und somit den Tag harmonisch ausklingen zu lassen. Am Sonntag Morgen stand dann für die E- und D-Jugend-Teams ein Abschlußturnier auf dem Programm, während die C- und B-Jugenden noch weitere Einheiten mit Martin Saul, dem frischgebackenen A-Lizenz-Inhaber aus Biebertal und Trainer der Wetzlarer MJB, absolvieren durften.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen in der Jugendherberge durften die Eltern ihre Kinder wieder erschöpft,aber glücklich in die Arme schließen!

Wir freuen uns auf das Handball-Camp 2018!

 

 

Seite 2 von 2

Sponsoren

Bildergebnis für philipp hofmann biebertal

 

 

MH Gastro GmbH & Co.KG

  

   

 

Login Form