400 Zuschauer bei C-Jugendspiel in Rodheim-Bieber

 

Im Oberliga-Topspiel der weiblichen Jugend C hat sich die HSG Hungen/Lich bei Gastgeber KSG Bieber durchgesetzt.

 

RODHEIM-BIEBER - Im Oberliga-Topspiel der weiblichen Jugend C hat sich die HSG Hungen/Lich bei Gastgeber KSG Bieber durchgesetzt.

KSG Bieber - HSG Hungen/Lich 24:29 (9:14): Gästetrainer Ulli Will, der vor der Top-Kulisse von 400 Zuschauern beide Punkte entführte, sprach von einem "Fest des Jugendhandballs" mit zwei "sehr gut aufeinander eingestellten Teams". Den kleinen Unterschied machten die Licher Torfrau Rika Schneider und die achtfache Torschützin Kreisläuferin Gretha Nau aus. Auch die Bieberer Trainer Thomas Kneissl, Lena Klein und Maren Kneissl hatten "ein super Spiel von zwei fast gleichwertigen Mannschaften gesehen", wobei Hungen/Lich das etwas "abgezocktere und effizientere Team stellte, das vielleicht am Ende mit ein, zwei Toren zu hoch gewann".

C-Juniorinnen der KSG Bieber stürmen nach oben

Neuer Tabellenführer der C-Jugend-Oberliga Nord ist die Mädchenmannschaft der KSG Bieber, die bei der HSG Wettenberg einen unerwartet deutlichen Erfolg landete.

GIESSEN - Neuer Tabellenführer der C-Jugend-Oberliga Nord ist die Mädchenmannschaft der KSG Bieber, die im Derby bei der HSG Wettenberg einen unerwartet deutlichen Erfolg landete. Hungen/Lich tat sich beim TV Idstein schwer.

Login Form